header_portrait

Portrait

Ich wurde 1968 in Hamburg geboren, bin Mutter von 3 Kindern und lebe seit 2009 in Allensbach am Bodensee. Menschen mit ihren Eigenschaften und Potenzialen wie auch die Natur interessierten und berührten mich schon immer. Bereits als Kind versuchte ich Möglichkeiten zu finden, welche die Stärken und Besonderheiten aller sichtbar machen und bekräftigen können.

Nach dem Abitur am Christianeum 1988 und einem Jahr Arbeit in einer Familie mit einem körperlich und geistig behinderten Kind begann ich das Studium der Humanmedizin. Die Ursachen von Krankheitsentstehung interessierten mich, das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Im Verlauf des Studiums entstanden jedoch mehr Fragen als Antworten und ich wechselte auf Lehramt für Grund-und Mittelstufe mit den Schwerpunkten Biologie, Geschichte und Soziologie.
Mit der Geburt meiner Kinder erwachte mein tieferes Interesse an alternativen Heilmethoden, wo ich einige Antworten auf meine Fragen aus dem Medizinstudium fand. Ich öffnete mich wieder meinen sensitiven Fähigkeiten, die ich schon als Kind unbewusst kannte, und erlernte verschiedenen Arten der Energiebehandlung. Seit 2009 öffneten sich neue Perspektiven durch Meditation, Yoga, Tae Kwan Do und Bewusstseinsschulung.

2012 Ausbildung zur Geistheilerin, Axel Philippi, Saarland

2013 Ausbildung zur Rückführungstherapeutin, Axel Philippi, Saarland

2015 Schwertweihe zur Initiatorin, Axel Philippi, Saarland

Weitere Fortbildungen: schamanisches Arbeiten, Rückverbindung mit der Seele, Bewusstseinsschulungen, Retreats

Seit 2016 Geistesschulung, Ruth Huber, Zürich

Seit 2016 Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Seit 2013 lebe ich meine Berufung, sowohl in Einzelsitzungen, als auch gemeinsam mit unterschiedlichen Therapeuten in Kursen und Seminaren. Ich begleite und unterstütze Menschen auf dem Weg zu sich selbst, in ihre eigene Kraft.

Tief in jedem von uns liegt ein Schatz verborgen, der in die Welt gebracht werden möchte. Entdecke deine wahre Essenz.

portraitbild

Philosophie

Zu Beginn unseres Lebens oder in Zeiten der Neuorientierung versuchen wir meist jemand zu werden. Wir vergleichen uns, möchten besser werden, anders werden, festhalten, loslassen, gewisses fühlen beziehungsweise nicht fühlen, gesund und vollständig werden. Eine zu stark gewichtete Orientierung an äusseren Massstäben kostet dabei unglaublich viel Energie und Kraft und führt uns von unserer innersten Essenz weg. In dieser Essenz sind wir schon immer einzigartige, vollkommene Wesen, ausgestattet mit wunder­vollen Eigenschaften und Fähigkeiten.

Anstatt etwas werden zu wollen, können wir uns erinnern an das was wir sind: Vollkommene, leuchtende, bewusste Wesen.

Wir kommen aus einem universellen, einheit­lichen Bewusstsein und haben die Möglichkeit zu diesem Bewusstsein Verbindung aufzu­nehmen, uns zu erinnern und in diesem Bewusstsein aufzutanken. Darin zu sein, ermöglicht ganz wach, klar und präsent zu sein.

Reines Bewusstsein ist jenseits von Raum und Zeit, ohne Polarität und Wertung, stellt sich für Alles zur Verfügung. Hier können wir einfach sein. Obwohl dieser Raum nicht mit Worten beschreibbar ist, kann er erfahren werden. Hier können wir zur Ruhe kommen, Kraft für unseren Alltag tanken, zu uns kommen und unser ureigenes Potenzial entdecken. Hier kommen wir mit einer Form von Wissen, Ganzheit und Liebe in Kontakt, die nicht im Aussen, sondern innerhalb eines jeden von uns zu finden ist. Hier ist es möglich unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Lösungsansätze für die jeweiligen Heraus­forderungen in unserem Leben zu finden, die mit dem normalen Tagesbewusstsein nicht zugänglich sind.

Hier können wir zur Ruhe kommen, Kraft für unseren Alltag tanken, zu uns kommen und unser ureigenes Potenzial entdecken.

Der Zugang zu dieser Form von Bewusstsein ist häufig verschüttet oder in Vergessenheit geraten. Ich begleite liebevoll und unter­stützend auf dem Weg, in die eigene Kraft, in dieses Bewusstsein hinein. Von hier öffnen sich Wege zu einem selbstverantwortlichen und erfüllten Leben.
Ich betrachte den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Alles spielt zusammen und bedingt einander. Einen tiefen Sinn ergibt dies alles, wenn wir bereit sind, das Bewusstsein, die Liebe und die Erkenntnisse, welche wir in diesen Räumen erfahren dürfen, in unsere Alltagswirklichkeit zu transferieren und konkret zu leben.

Der erste Schritt hierhin ist immer eine Entscheidung, die Verantwortung für das eigene Leben voll und ganz zu übernehmen. Ohne die Bereitschaft, unsere Einstellung zu uns selbst und anderen genau anzuschauen, zu hinterfragen, Licht in die eigenen Muster und Glaubenssätze zu bringen, ändert sich kaum etwas.

"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt."
Mahatma Gandhi

philosophie