header_portrait

Philosophie

Zu Beginn unseres Lebens oder in Zeiten der Neuorientierung versuchen wir meist jemand zu werden. Wir vergleichen uns, möchten besser werden, anders werden, festhalten, loslassen, gewisses fühlen beziehungsweise nicht fühlen, gesund und vollständig werden. Eine zu stark gewichtete Orientierung an äusseren Massstäben kostet dabei unglaublich viel Energie und Kraft und führt uns von unserer innersten Essenz weg. In dieser Essenz sind wir schon immer einzigartige, vollkommene Wesen, ausgestattet mit wundervollen Eigenschaften und Fähigkeiten.

Anstatt etwas werden zu wollen, können wir uns erinnern an das was wir sind: Vollkommene, leuchtende, bewusste Wesen.

Wir kommen aus einem universellen, einheitlichen Bewusstsein und haben die Möglichkeit zu diesem Bewusstsein Verbindung aufzunehmen, uns zu erinnern und in diesem Bewusstsein aufzutanken. Darin zu sein, ermöglicht ganz wach, klar und präsent zu sein.

Reines Bewusstsein ist jenseits von Raum und Zeit, ohne Polarität und Wertung, stellt sich für Alles zur Verfügung. Hier können wir einfach sein. Obwohl dieser Raum nicht mit Worten beschreibbar ist, kann er erfahren werden. Hier können wir zur Ruhe kommen, Kraft für unseren Alltag tanken, zu uns kommen und unser ureigenes Potenzial entdecken. Hier kommen wir mit einer Form von Wissen, Ganzheit und Liebe in Kontakt, die nicht im Aussen, sondern innerhalb eines jeden von uns zu finden ist. Hier ist es möglich unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Lösungsansätze für die jeweiligen Herausforderungen in unserem Leben zu finden, die mit dem normalen Tagesbewusstsein nicht zugänglich sind.

Hier können wir zur Ruhe kommen, Kraft für unseren Alltag tanken, zu uns kommen und unser ureigenes Potenzial entdecken.

Der Zugang zu dieser Form von Bewusstsein ist häufig verschüttet oder in Vergessenheit geraten. Ich begleite liebevoll und unterstützend auf dem Weg, in die eigene Kraft, in dieses Bewusstsein hinein. Von hier öffnen sich Wege zu einem selbstverantwortlichen und erfüllten Leben.
Ich betrachte den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Alles spielt zusammen und bedingt einander. Einen tiefen Sinn ergibt dies alles, wenn wir bereit sind, das Bewusstsein, die Liebe und die Erkenntnisse, welche wir in diesen Räumen erfahren dürfen, in unsere Alltagswirklichkeit zu transferieren und konkret zu leben.

Der erste Schritt hierhin ist immer eine Entscheidung, die Verantwortung für das eigene Leben voll und ganz zu übernehmen. Ohne die Bereitschaft, unsere Einstellung zu uns selbst und anderen genau anzuschauen, zu hinterfragen, Licht in die eigenen Muster und Glaubenssätze zu bringen, ändert sich kaum etwas.

"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt."
Mahatma Gandhi

philosophie